OP-Tray – zweiteilige Implantate

Startseite / Produkte Implantat-Chirurgie Chirurgie-Set / OP-Tray – zweiteilige Implantate

OP-Tray - zweiteilige Implantate

Das OP-Tray besteht aus einem Normtray (Box), dessen Instrumenteneinsatz speziell für die Implantatsysteme Trias® und ixx2® hergestellt wird. Das Normtray ermöglicht aufgrund seiner Außenmaße die Sterilisation in handelsüblichen Sterilisatoren. Die Sterilisation erfolgt wie gewohnt in einer Sterilisationshülle.

Der Instrumenteneinsatz ist aus hochwertigem Kunststoff hergestellt. Die Instrumente sind entsprechend der Operationslogik angeordnet und folgen der mit Pfeilen vorgegebenen Reihenfolge. Die Ausstattung des OP-Trays kann den individuellen Wünschen des Anwenders angepasst werden.

Aufgrund des einheitlichen Innendesigns aller Implantatgrößen beider Implantatsysteme reduziert sich der Werkzeugbedarf auf ein Minimum.

Sie können dieses OP-Tray frei nach Ihren Wünschen bestücken! Wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Bestehend aus:

  • OP-Tray (leer)
  • Runddrill oder Kortikaldrill
  • Twistdrill
  • Tiefenmesssonde
  • 2-Kaliberdrill
  • Parallelisierungshilfe
  • Finaldrill 3,3 Längen 10 mm, 12 mm, 14 mm, 16 mm
  • Finaldrill 3,8 Längen 10 mm, 12 mm, 14 mm, 16 mm
  • Finaldrill 4,4 Längen 8 mm, 10 mm, 12 mm, 14 mm, 16 mm
  • Finaldrill 5,0 Längen 8 mm, 10 mm, 12 mm, 14 mm
  • Universaleindrehhilfe manuell lang
  • Universaleindrehhilfe manuell kurz
  • Eindrehhilfe maschinell für alle Implantatdurchmesser
  • Drillverlängerung
  • Drillhandschlüssel
  • Drehmomentratsche

Downloads

Back to Top