Magnete

Das Magnetprothesen-System kann überall da eingesetzt werden, wo noch natürliche Restzahnsubstanz vorhanden ist. Da keine seitlichen Kräfte auftreten, können sogar bewegliche Zähne mit einer magnetischen Verankerung ausgestattet werden.

Wenn Nachbarzähne der Zähne, die zukünftig mit einem Aufbau versehen werden sollen, extrahiert werden, sollte man mit der endgültigen Präparation mehrere Monate warten, bis die
anfängliche Knochen-Resorption sich verlangsamt hat.

Die ferromagnetische Speziallegierung kann auch in Verbindung mit Steg-Konstruktionen oder anderen Prothesenverankerungen verwendet werden. Diese Verankerungen können auf einer Wurzelkappe  angebracht werden.

Systemelemente

02MS1NDYNA®-Magnet S3 300 g
02MS2NDYNA®-Magnet S5 500 g

Downloads

Back to Top