Instrumentarium

Instrumentarium

Runddrill

Zur Vorbereitung des Kieferkammes für die Pilotbohrung und einem optimalen Ansatz des Pilotbohrers.

Kortikaldrill

Zur Vorbereitung des Kieferkammes für die Pilotbohrung und einem optimalen Ansatz des Pilotbohrers. Alternative zum Runddrill.

Twistdrill ø 2,0mm​

Für die Pilotbohrung. Tiefenmarkierungen 6-16 mm ​

Tiefenmesssonde

Zur Überprüfung der Bohrtiefe.​

2-Kaliberdrill ø 3,0 mm​

Dient zur Erweiterung der Pilotbohrung im Kortikalbereich. Die abgerundete Spitze verhindert eine weiter gehende Tiefenbohrung.​

Parallelindikator

Tiefenmarkierungen gefräst für die Röntgenkontrolle.​

Finaldrill ø 3,3mm​

Vier Schneiden ermöglichen optimalen Rundlauf bei minimaler Wärmebildung. Apikale Schneiden ermöglichen Nachbohren des Bohrkanals bis zum integrierten Tiefenstopp. ​

Finaldrill ø 3,8mm​

Vier Schneiden ermöglichen optimalen Rundlauf bei minimaler Wärmebildung. Apikale Schneiden ermöglichen Nachbohren des Bohrkanals bis zum integrierten Tiefenstopp. ​

 

Finaldrill ø 4,4mm​

Vier Schneiden ermöglichen optimalen Rundlauf bei minimaler Wärmebildung. Apikale Schneiden ermöglichen Nachbohren des Bohrkanals bis zum integrierten Tiefenstopp. ​

Finaldrill ø 5,0mm​

Sechs Schneiden ermöglichen optimalen Rundlauf bei minimaler Wärmebildung. Apikale Schneiden ermöglichen Nachbohren des Bohrkanals bis zum integrierten Tiefenstopp.

Universaleindrehhilfe manuell​

Zum Eindrehen aller prothetischen Komponenten und der zweiteiligen Implantate unter Verwendung einer Drehmomentratsche in 3 verschiedenen Längen.​

Eindrehhilfe maschinell​

Zum Eindrehen der zweiteiligen Implantate unter Verwendung einer Chirurgieeinheit.​

Drillverlängerung

Zur Schaftverlängerung aller maschinellen Instrumente.​

Drehmomentratsche​

Stufenlos einstellbares Drehmoment bis 40 Ncm. Verwendbar für alle Eindrehinstrumente manuell Trias® und ixx2®.

Nur für einteilige Implantate

Eindrehhilfe manuell für einteilige Implantate kurz​

Unter Verwendung der Drehmomentratsche.​

Eindrehhilfe manuell für einteilige Implantate lang​

Unter Verwendung der Drehmomentratsche.​

Eindrehhilfe maschinell für einteilige Implantate ​

Unter Verwendung der Chirurgieeinheit.​​

Downloads

Back to Top